Hallo ihr Lieben!

Die Zeit vergeht so wahnsinnig schnell und heute sind es schon genau sechs Monate, die ich hier in Australien bin. Genau deshalb gibt es heute wieder ein Monatsupdate von mir. Viel Spaß! 🙂

Erlebnisse

Am ersten Juni-Wochenende haben Deleena und Aurélie bei mir geschlafen und wir waren samstags auf dem Melbourne Star Observation Wheel. Das ist ein Riesenrad, auf dem man 30 Minuten lang auf Melbourne schauen kann.

Das zweite Wochenende war ein langes Wochenende, da montags ein Feiertag war. Von samstags bis montags war meine Gastfamilie bei den Großeltern. Samstags war ich mit Lena und Freunden von ihr bei einem Bar Crawl. Da geht man in einer großen Gruppe von Bar zu Bar (insgesamt 4 an einem Abend). Danach hat Lena bei mir geschlafen und wir wollten sonntags eigentlich die Phillip Island Tour machen, diese ist aber leider ausgefallen. Deshalb waren wir mittags zusammen Burger essen.

Am 13.6 hatte Matthew (einer meiner Gastkinder) Geburtstag. Er wurde 10 und wir haben abends Essen nach Hause bestellt, weil er es sich gewünscht hatte. Ein paar Tage später war ich bei Lena und ich habe ihren Gastjungen und ihre Gasteltern kennengelernt. Der Junge ist einfach zuckersüß und wir waren mit ihm auf einem Spielplatz in Albert Park.

Am dritten Wochenende war ich wieder beim Bar Crawl, diesmal mit Lena, Aurélie und Stephanie. Stephanie habe ich beim ersten Bar Crawl kennengelernt und auch dieser Abend war mega lustig. Lena und ich waren diesmal bis zum Schluss da und haben danach noch Leute kennengelernt, mit denen wir bis morgens um die Häuser gezogen sind. Am nächsten Tag war ich mit Aurélie und Deleena in St. Kilda. Es ist eine wunderschöne Stadt, direkt am Wasser und vielen kleinen Läden.

Letzte Woche war mittwochs Aurélie bei mir zu Hause, da wir mit unseren Plänen für Brisbane angefangen haben. Wir werden im Juli nämlich eine Woche zusammen in Brisbane verbringen, worauf ich mich schon total freue! Seit Donnerstag bin ich aber leider total erkältet und ich habe das ganze Wochenende flach gelegen. Nur am Samstagabend war ich mit Aurélie und Deleena bei Burger Project, da es unser letzter gemeinsamer Abend hier in Melbourne war. Die beiden sind danach noch zum Bar Crawl gegangen, ich jedoch wollte direkt wieder in mein Bett.

Meine Gastfamilie

Eine große Veränderung zwischen uns gab es diesen Monat nicht. Wir verstehen uns immer noch super gut und ich bin froh, dass ich die letzten zwei-drei Monate hier verbringen durfte. Die Jungs haben sich total an mich gewöhnt und behandeln mich wie eine Schwester. Die meisten Tage haben wir viel Spaß, lachen und kuscheln gemeinsam ins Bett.. und an manchen Tagen finden sie einfach alles doof, auch mich. Aber das ist ja total normal. 🙂

Gefühlslage/Heimweh

Im letzten Monatsupdate habe ich ja schon erzählt, dass es mir hier viel besser geht und ich kaum Heimweh habe. Das kann ich immer noch bestätigen. Ich glaube diesen Monat hatte ich keinen einzigen Tag Heimweh. Klar freue ich mich auf zu Hause und jedes Mal wenn ich auf meine Countdown-App schaue und mir bewusst wird, dass es nur noch ein paar Wochen sind, bis ich alle wiedersehe, bin ich mega glücklich. Aber ich bin halt nicht traurig. Mir tut diese Auszeit gut und man lernt sich selbst immer besser kennen, auch wenn sich das irgendwie schwachsinnig anhört. Außerdem bin ich auch total aufgeregt auf die nächsten Wochen, wenn ich das erste mal alleine rumreise. Ich bin schon so gespannt!

Ich hoffe, dass euch mein 6 monatiges Update gefallen hat.

Bis bald,

eure Carina 🙂